Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

Landesfinale im Geräteturnen

Landesfinale im Geräteturnen

“Knapp am Treppchen vorbei”

Im Jahr 2018 konnten wir unsere Teilnehmerzahl beim Landesfinale erhöhen. Wir schickten in der WK III eine Mädchenmannschaft und in der WK IV sowohl eine Jungen- als auch eine Mädchenmannschaft an den Start.

WK III

“Das viele Training (auch in den Ferien) hat sich gelohnt. Knapp am Treppchen vorbei aber insgesamt 177,55 Punkte geschafft. Nur 5 Punkte Unterschied zu Platz 3! Außer kleinen Patzern ist alles gut gelaufen. Am Besten haben wir uns mit 45,95 Punkten am Stufenbarren geschlagen. Durch großen Fleiß schafften wir es trotz neuer Startaufstellung die Platzierung des letzten Jahres zu verbesern und landeten auf Platz 4.”

– Lilly, Alina, Josephine, Leoni, Marupi –

WK IV

“In dieser WK hatten wir es schwer. Anders als die meisten anderen Schulen hatte wir in unseren Mannschaften (Mädchen und Jungen) keine VereinsturnerInnen. Alles, was wir im Gerätturnen können, haben wir an unserer Schule im Sportunterricht bzw. in der Gerätturn-AG mit Luca Ehrmanntraut und unseren Lehrern gelernt. Die Synchronübungen haben wir sehr gut gemeistert und beim den Sonderübungen verschenkten wir den 1. Platz, weil der Staffelring zu Boden fiel.”

– Ina, Merle, Hannah, Marie, Ayla –

“Anders als bei den Mädchen lief es für uns in den Sonderübungen sehr gut! Die Stangen waren wir im Nu oben und auch der Staffellauf war eine Kleinigkeit! Bestes Resultat von allen erzielten wir beim Dreiersprung unter anderem durch Joels Tagesbestleistung! Somit erreichten wir bei den Sonderübungen sogar den ersten Platz. Bei den Turnbahnen hat es leider aufgrund von ein paar Fehlern nicht gereicht, um genügend Punkte zu sammeln aber wir haben unser Bestes gegeben und sind froh dabei gewesen zu sein. Dabei sein ist eben manchmal alles!”.

– Lasse, Joel, Eldin, Maximilian, Sam –

Ein besonderer Dank geht an Luca Ehrmanntraut, unsere Schülermentoren (Anna und Lara) und unsere Sportlehrer (Frau Schikotanz und Herr Knapp) die uns zu diesem Wettkampf begleitet und unterstütz haben.

Berlinparty für JtfO-Athleten

Wie bereits in den vergangenen Jahren lud auch dieses Jahr die Firma Ursapharm alle saarländischen Nachwuchsathleten, die ihre Schule bei Jugend trainiert für Olympia in Berlin vertreten haben zur Berlin Party auf ihr Firmengelände ein. Zu Ehren jener, etwa 500 Sportler, organisierte Ursapharm ein abwechslungsreiches Event mit Modern Dance, Hip-Hop und Fußball-Akrobatik-Einlagen. Die größte Aufmerksamkeit erregten, wie jedes Jahr, die Ehrengäste um Speer-Weltmeister Johannes Vetter samt Trainer Boris Obergföll und Handball-Weltmeister Christian Schwarzer, um die sich die saarländischen Nachwuchsathleten scharten und die geduldig alle Fragen beantworteten.

„Ein gelungenes Event, das die saarländischen Schülerinnen und Schüler begeisterte, ihre Leistungen auf eine tolle Art würdigte und sie sicher zu weiteren persönlichen Bestleistungen animieren wird“ so der neue Konrektor der Gemeinschaftsschule Schaumberg, Henning Heinz, der die Schüler der Gemeinschaftsschule auf die Berlin Party begleitete.

Die Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley wurde durch Samuel Sleet (Klasse 6s), Ida Giebel (Klasse 7s) und Kim Schwarz (Klasse 7s), alles Schüler des Sportzweigs und Mitglieder der erfolgreichen Turnermannschaft der Theleyer Gemeinschaftsschule, würdig vertreten. Heinz, selber ehemaliger Leistungs- und immer noch begeisterter Freizeitsportler, bedankte sich am Ende der Veranstaltung nochmals bei der kompletten Turnermannschaft.

„Vielen Dank Euch allen! Die gesamte Schulgemeinschaft der Gemeinschaftsschule Schaumberg ist stolz auf Euch und wünscht Euch auch weiterhin viel Spaß und Engagement bei der Ausübung Eures Sports!“

Berlin, Berlin, wir sind jetzt in Berlin!

Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen

Nach ihrem Landessieg im Gerätturnen fuhren die Turner und Turnerinnen der Wettkampfklasse IV der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley vom 02.05. bis 06.05.2017 zum Bundesfinale der Gerätturner nach Berlin.

Zu dieser Meisterschaft durften Lars Wilhelm, Lasse Kreutzer, Kim Schwarz, Ida Giebel, und Sam Sleet zusammen mit Lehrerin Elke Herrmann antreten.

Beachtlich ist, dass sich die Turner der Schulmannschaft trotz der vielen Vereinsturner der anderen Bundesländer durchsetzen konnten und den 13. Platz erkämpften.

Das musste natürlich gefeiert werden. Zuerst wurden touristische Highlights, wie z.B. das Brandenburger Tor und der Reichstag besichtigt, danach ging es mit einer ausgedehnten Shopping Tour und dem Besuch des Berliner Zoos weiter.

Nach der Rückkehr hat die Mannschaft das Training nun schon wieder aufgenommen, denn der Titel des Saarlandmeisters muss verteidigt werden!

Unsere Erlebnisse hielten wir im unten stehenden Blog fest.

1. Tag / Anreise

Hier seht ihr uns vor unsere Jugendherberge (1) und am Potsdamer Platz vorm Cinemax (2) und vorm Legoland Center(3).

2. Tag / Entspannung vor dem Wettkampf

Heute hatten wir lebhaften Biologieunterricht im Berliner Zoo 🙂

3. Tag / Wettkampf

Am heutigen Morgen findet unser Wettkampf statt. Wir sind schon ganz aufgeregt!

4. Tag / Shopping, Kultur und Feiern

Heute haben wir bei Einkauf und Kulturprogramm die Stadt näher kennengelernt.

Wir waren am Hotel Adlon, am Brandenburger Tor, Madame Tussauds, Reichtagsgebäude … und heute Abend steht noch die Abschlussfeier auf dem Programm.

5. Tag / Heimreise

Leider ist die Woche in Berlin schon rum und wir reisen mit vielen neuen Eindrücken nach Hause!

Letztes Bild vom Hauptbahnhof in Berlin.