Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

Deutsch

Deutsch

Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache (Theodor Fontane)

Wir zeigen dir, wie du die richtigen Worte findest. Dadurch wirst du noch besser verstanden.
Wir helfen dir, aus Wörtern Kunstwerke zu zaubern. Dadurch lässt du Gedichte, Geschichten und Theaterstücke lebendig werden.
Wir lehren dich, kritisch zu hören und zu lesen. Dann kannst du die Wahrheit von sprachlichen Tricks unterscheiden.
Wir üben mit dir, Wörter fehlerfrei zu schreiben.
Wir fördern deine Freude am Lesen. So kannst du immer und überall in fremde Welten eintauchen.

Das ist Deutschunterricht!

  • Im Fach Deutsch erarbeiten wir die Grundlagen für den Unterricht in anderen Fächern und schaffen die Voraussetzungen für die künftige Laufbahn der Kinder in Beruf, Schule und Studium.
  • Der Deutschunterricht trägt wesentlich zur Entwicklung der Persönlichkeit unserer Schülerinnen und Schüler bei, indem er kommunikative, literarische und mediale Kompetenzen ausbildet.
  • Wir fordern und fördern jedes Kind nach seinem individuellen Leistungsvermögen.
  • Wir bieten modernen kompetenzorientierten Deutschunterricht nach den Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz.

Aktuelles

Vorlesewettbewerb der 6er Klassen

Vorlesewettbewerb der 6er Klassen Den Vorlesewettbewerb im Schuljahr 2018-19 der Klassenstufe 6 an der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley konnte mit knappem Vorsprung Sophie-Marie Wilms (6b) für sich entscheiden. Gegen sie angetreten waren als Klassensieger der Parallelklassen Nico Ludwig (6a) und Merle Gilla (6s). Sieger in der Kategorie DaZ (Deutsch als Zweitsprache) wurde Khaled Alzabeth (6s). Er

Weiterlesen »

Projekt der Sechser-Klassen am Tag der Viertklässler

Am Samstag, den 16.12.2017 führten die Klassen 6a und 6b im Rahmen des Tags der Viertklässler das Projekt „Fabeln mit allen Sinnen erfassen“ durch. Die jeweiligen Deutschlehrerinnen Frau Rivinius-Theobald und Frau Maurer sowie Frau Ohlmann, zuständig für den praktischen Teil, und Frau Tigmann, Betreuerin der Kinder mit Migrationshintergrund, leiteten die Schülerinnen und Schüler an. Zunächst

Weiterlesen »

Achtklässler lauschen dem Hasborner Dichter Johannes Kühn

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Großstadtlyrik“ behandelten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 auch das Gedicht „Stadtbesucher“, das der Hasborner Heimatschriftsteller Johannes Kühn verfasst hat. Auf Einladung der Schule erklärte sich der Lyriker zu einer Autorenlesung bereit. Wie so oft in Begleitung seiner Freunde Irmgard und Benno Rech führte Johannes Kühn gemeinsam mit dem Ehepaar

Weiterlesen »