Digitale Bildung

Auf dem Weg zum digitalen Klassenraum

Am 30.01.2017 fand für das Lehrerkollegium der Gems Schaumberg Theley ein pädagogischer Tag zum Thema "Digitale Bildung" statt. In vier Arbeitsgruppen erfuhren die Kollegen/Innen, wie sie neue Technologien gewinnbringend und motivierend im Unterricht einsetzen können.

 

Interessante Vorträge zu verschiedenen Themen am Vormittag wurden durch Workshopangebote am Nachmittag ergänzt. Dabei konnte sich jeder Teilnehmer noch intensiver mit den für sein Unterrichtsfach besonders relevanten Themen befassen und die praktische Anwendung einüben.

 

Schon seit längerer Zeit ist unsere Schule mit mehreren Smartboards, Beamern und zwei PC-Räumen gut ausgestattet. Neu hinzu kamen in diesem Schuljahr Dokumentenkameras, Beamer und neue Leinwände in vielen Klassenräumen sowie ein voll ausgestatteter Tablet-Koffer.

 

Bei Mediator L. Klauck wurden die Möglichkeiten zur Unterrichtsgestaltung im PC-Raum dargestellt. Dabei schlüpften die Lehrer in die Rollen der Schüler und führten am PC Abstimmungen durch, füllten Arbeitsblätter und Tests aus und sendeten diese an Herrn Klauck zur Korrektur - natürlich mit hervorragenden Ergebnissen.

 

In der Arbeitsgruppe "Beamer und Dokumentenkamera" führte Frau Bartnicki anschaulich vor, auf welch vielfältige Weise diese Geräte im Unterricht nutzbar sind. Eine gelungene Schülerarbeit, ein aussagekräftiges Foto als Impuls, Arbeitsaufträge und Lösungen sollen allen Schülern gezeigt werden? Kein Problem!

Sogar Filme mit "Kinofeeling" im Klassenraum können nun vorgeführt werden. Am Ende blieb bei den Teilnehmern nur eine Frage offen: "Wer bringt beim nächsten Kinotermin die Snacks mit?"

 

Zuerst dachten die Teilnehmer der Arbeitsgruppe "Tablet-Koffer", der Mediator N. Knapp sei im Urlaubsmodus und befinde sich auf dem Weg zum Flughafen.

Warum? Er rollte einen überdimensionalen Metallkoffer durch den Raum!

Womit er gefüllt war? 16 Tablets.

Wohin geht die Reise? Die Schüler können mit den Tablets z. B. Präsentationen erstellen, Videosequenzen aufnehmen oder im Internet recherchieren.

 

Die Arbeitsgruppe "Nutzung von Tablets" beschäftigte sich z. B. mit folgenden Fragen:

"Wie bringe ich jeden Schüler dazu, seine Meinung zu einem Thema zu äußern? Wie kann ich Lerninhalte motivierend als Spiel darbieten?"

Mediator O. Knob begeisterte die Kollegen mit Tipps, wie Apps gewinnbringend im Unterricht eingesetzt werden können.

Und nicht nur das! Bald brauchen wir Lehrer keine schweren Schultaschen mehr! Wir müssen weder Bücher noch Arbeitsmaterialien schleppen.

Und, liebe Schüler, zieht euch warm an! Alle Ausreden bezüglich "vergessener" Hausaufgaben könnt ihr getrost ad acta legen. Denn alles wird demnächst für euch und eure Eltern jederzeit online verfügbar sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GemS Schaumberg Theley

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.