Skireport 2017

09.01. bis 13.01.2017

Inlinerkurs als Vorbereitung auf die Skifahrt

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Skikurse 2016 führen wir mit der Klassenstufe 7 unter anderem einen Inlinerkurs durch.

Auf die Piste, fertig, los! - Die Zweite!

Vom 22. bis 27. Februar 2015 reisten die Klassen 7b und 7d in Begleitung ihrer Skilehrer zum Feldberg. Das große Ziel der Schulskiwoche bestand darin, dass alle beteiligten Siebtklässler Ski bzw. Snowboardfahren lernen. Die Anprobe der schuleigenen Skischuhe und Helme erfolgte bereits in der Vorwoche. Das für die Fahrsicherheit unabdingbare Einstellen der Skier erledigten vor Ort zwei Experten. Nach den ersten Skiversuchen fand am  2. Abend eine Videoanalyse statt, die den Schülern ihre Fehler aufzeigte.

Bei strahlendem Wetter verfeinerten die Schülerinnen und Schüler dank der guten Unterstützung durch ihre Lehrer im Laufe der Woche ihre Techniken auf unterschiedlichen Pisten. Eine Schülerin war sehr stolz, sie hätte nie gedacht, in so kurzer Zeit Skifahren zu lernen. „Die Woche war sehr gut für den Zusammenhalt der Klasse“, meint ein anderer Schüler. „Und ich fand es toll, wie sich die Lehrer um uns gekümmert haben, auf der Piste und in der Freizeit“, resumiert eine Teilnehmerin der 7d. 

Nach einem ausgefüllten Skitag und nach einer langen Wanderung durch eine sternenklare Nacht konnten auch die begleitenden Lehrer Lothar Klauck, Claudia Schikotanz, Thorsten Weber und Nicole König ihre wohlverdiente Nachtruhe genießen. 

Alles in allem war dieser Skikurs wieder ein voller Erfolg, denn alle Schülerinnen und Schüler haben Skifahren gelernt. Das Lernziel war erreicht. Gut gemacht.

Auf die Piste, fertig, los! - Die Erste!

Erfolgreicher Schulskikurs am Feldberg vom 11.-16.01.2015

Eine Woche verbrachten die Klassen 7a und 7c der Gemeinschaftsschule am Schaumberg  zusammen mit ihren Lehrern Claudia Schikotanz, Thorsten Weber und Miriam Rienkens am zart verschneiten Feldberg. Nach dem ersten Morgen konnten die meisten Anfänger schon mit dem Schlepplift den Gipfel entern und langsam die Pisten bezwingen. Erstmals bot die Fachschaft Sport den Schülerinnen und Schülern auch einen Snowboardkurs an, den einige der Kinder mit Erfolg belegten. Die Nachtwanderung und die organisierte Schneeballschlacht kamen bei den Jugendlichen ebenfalls gut an. „Keiner von uns hat aufgegeben und alle können jetzt Ski fahren. Uns hat die ganze Woche großen Spaß gemacht. Toll war auch der Zwischenstopp in Freiburg auf der Rückreise.“, erzählt Luisa Fries (7a) ganz begeistert. Max Hoffmann kann die Lehrerinnen und Lehrer nur loben, da sie “cooles Zeug mit den Klassen gemacht haben“. Brian Lescher und Luca Klein sind glücklich darüber, dass sie endlich Gelegenheit hatten, Ski fahren zu lernen. Auch das abwechslungsreiche Abendprogramm stieß auf eine sehr positive Resonanz. Lina Ludwig und Ellen Maldener fanden dabei die Misswahl am besten. “Ihr habt euch tapfer geschlagen, nicht gejammert und euch an alle Regeln gehalten. Dabei wart ihr immer gut gelaunt und habt alles mitgemacht – großes Lob, insbesondere auch für euer vorbildliches Benehmen!“, lässt die Organisatorin der jährlichen Skifreizeit Claudia Schikotanz verlauten.

Skikurs der Klassenstufe 7 auf dem Feldberg

Skifahrer der Klassen 7a und 7d mit ihren Skilehrern

„Wir schaffen das!“

Es scheint so, als ob diese Aussage einer Schülerin der ERS Schaumberg Theley der Slogan des diesjährigen Skischullandheimaufenthaltes (16.01. – 20.01.2012) auf dem Feldberg im Schwarzwald gewesen ist.

Ski fahren – Was so leicht aussieht, muss oft hart erkämpft werden. Da lernt man etwas fürs Leben: nicht aufgeben, immer wieder aufstehen, kämpfen. Außerdem erfuhren die Schüler/innen der zwei 7er Klassen am eigenen Leib, wie aufbauend und wohltuend gegenseitige Hilfe und Kameradschaftlichkeit sein können. Ein Mädchen, welches anfänglich aufgeben wollte, wurde von ihrer Mitschülerin mit der Aufforderung motiviert: „Komm schon, wir schaffen das zusammen!“ Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Kompetent betreut wurden die Heranwachsenden von den Sportlehrern Thomas Alt, Lothar Klauck und Claudia Schikotanz. Diese erbrachten die unglaubliche Leistung, drei verschiedene Leistungsgruppen nach nur drei Tagen auf Gleichstand zu bringen, so dass gemeinsam die Talabfahrt gewagt werden konnte. Begleitet wurden die Skihasen außerdem von ihrer Klassenlehrerin Patricia Ohlmann, die dem einen oder anderen wieder auf die Beine half und als Ansprechpartnerin zur Verfügung stand.

Das herrliche Winterwetter schlug am 4. Tag leider um. Als Alternativprogramm zum Skifahren wurde eine Fahrt nach Freiburg durchgeführt, wo das Münster besichtigt und die restliche Zeit „geshoppt“ wurde.

Am Freitag, den 20. Januar, ging es zurück an die ERS, wo die jungen Skifahrer/innen wohlbehalten den Eltern übergeben wurden.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© GemS Schaumberg Theley

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.