Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

Schulbuchausleihe

Wichtige Informationen über die Teilnahme an der Schulbuchausleihe und Zahlung des Leihentgeltes

Die Schüler/-innen der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley können für das Schuljahr 2019/2020 die benötigten Schulbücher, Lektüren und Arbeitshefte gegen ein Leihentgelt ausleihen. Die vertragliche Anmeldung gilt für die gesamte Dauer des Schulbesuches an der o. g. Schule.

Möchten Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen?

Die Ausleihe bzw. Aushändigung der Schulbuchpakete erfolgt erst, wenn:

  1. bis 30. April 2019 das Anmeldeformular (gilt nur für Neuschüler) in der Schule abgegeben,
  2. bis 01. Juni 2019 die Zahlung des Leihentgeltes ersichtlich eingegangen ist bzw. ein Freistellungsbescheid in der Schule abgegeben und
  3. alle Bücher aus dem Vorjahr in ordnungsgemäßem Zustand zurückgegeben bzw. entsprechender Schadensersatz innerhalb der auf dem Schadensbeleg angegebenen Fristgezahlt wurde.

Tipp für die Freistellung:
Antrag schnellstmöglich beim Kreissozialamt stellen! (Anträge im Sekretariat und im Downloadbereich erhältlich)

Zahlung des Leihentgeltes
Die Leihgebühr für das kommende Schuljahr beträgt 100,– Euro

Kontodaten:
Gems. Schaumberg Theley
IBAN DE05 5925 1020 0000 0481 24
BIC SALADE51WND

Gleiches gilt auch für Schüler/-innen, die das Schuljahr wiederholen und somit die Bücher weiter nutzen.

Möchten Sie an der Schulbuchausleihe nicht mehr teilnehmen?

Bitte melden Sie sich bis 30. April 2019 für das Schuljahr 2019/2020 ab.
Das Abmeldeformular erhalten Sie in der Schule.

Wichtig:
Bei der Abmeldung müssen alle Bücher zum Schuljahresende zurückgegeben werden!
Hier sind die Rückgabetermine zu beachten.

Bitte teilen Sie Adressänderungen zeitnah dem Sekretariat und der Schulbuchkoordination mit.

Rück- und Ausgabe der Buchpakete:
Über die Rück-und Ausgabetermine werden Sie zu gegebener Zeit von der Schule informiert.

Weitere Informationen, z. B. zu Bücherlisten, über die Freistellung des Leihentgeltes oder Inklusion entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur.