Klasse 7a gestaltet eigenen Gottesdienst für Mitschüler

Mit viel Elan und jeder Menge guter Ideen bereitete die Klasse 7a in den letzten Wochen einen Schulgottesdienst zum Thema ‚Freundschaft‘ vor.

Nachdem die Schüler im Religionsunterricht geäußert hatten, dass sie ‚normale‘ Gottesdienste oft wenig ansprechend finden, kam schnell die Idee auf, einmal einen eigenen Gottesdienst durchzuführen.

Mit Feuereifer wurde gedichtet, gesungen, fotografiert und sogar gebacken. Nach einer anstrengenden Projektwoche, bei der noch begabte Sänger mit ins Boot genommen wurden und einer mehrstündigen Probe in der Kirche konnte es dann am Mittwochmorgen losgehen.

In der mit Blumen geschmückten Kirche, wo auch ein großes Plakat der Klasse hing, trugen die Schüler ihre eigenen Texte und Gedichte vor – eines davon wurde von einem neuen Mitschüler aus Syrien sogar in arabischer Sprache gesprochen.

Chor, Band und Solisten verzauberten die Zuhörer mit Balladen und Liedern zum Mitsingen und Mitklatschen.

Pastor Ulrich Graf v. Plettenberg griff die Ideen und Gedanken der Schüler, die er zuvor schon im Unterricht besucht hatte, auf und verband alles zu einem gelungenen Wortgottesdienst.

So stellten wir am Ende des Gottesdienstes gemeinsam fest:

Das machen wir mal wieder!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GemS Schaumberg Theley

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.