Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

Globus – informativ mit Fleischkäsweck

Unser Besuch im St. Wendeler Globus startete mit einem Vortrag von Frau Weiand im Sitzungsraum des Marktes. Dort haben wir viel über das Unternehmen generell erfahren und durften auch viele offene Fragen stellen, z.B. dass das erste Geschäft am 20. November 1970 in St. Wendel gegründet wurde.

Im Globus arbeiten rund 655 Mitarbeiter, darunter 460 Frauen, 170 Männer und 16 Azubis, die in verschiedenen Schichten arbeiten. Die Verkaufsfläche (und Lagerfläche) beträgt 15 000 m2 und bietet eine Auswahl von 126 000 verschiedenen Artikeln. Wenn ein Kunde eine beliebige Ware gekauft hat, wird das Produkt automatisch wieder über einen kleinen „handyartigen“ Computer nachbestellt. Täglich treffen etwa 50 LKW mit Waren ein. Was im Globus auch großgeschrieben wird, ist die Freundlichkeit zwischen den Mitarbeitern.

Natürlich wurde gefragt, was mit der nicht verkauften Ware passiert. Die nicht verkaufte Ware wird der Tafel gespendet z.B. für Rentner, die nicht so viel Geld haben. Die Waren, die sie bekommen, sind aber nicht sehr viel Fleisch/Wurst produziert. Pro Tag sind das etwa unglaubliche 5 Tonnen.

Hier endete unsere Besprechung im Sitzungsraum und von da aus haben wir noch eine Rundführung im Globus bekommen. Wir waren zum einen im Lager, wo die LKW mit der neu gelieferten Ware ausgeladen werden. Von da aus sind wir dann noch in verschiedene Abteilungen gegangen, z.B. in die Elektroabteilung. Da hat uns ein Mitarbeiter erklärt, was er in seinem Beruf macht und auf was er im Rahmen seiner Tätigkeit achten muss. Zum Abschluss durften wir Schüler uns noch den allbekannten „Fleischkäseweck“ kaufen. Glücklich und mit vollem Magen sind wir dann zurück zur Schule gefahren.

Aliyah Ott, Klasse 7b