Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

GemS Schaumberg gut gerüstet in den zweiten Onlineunterricht (SR zu Besuch in Theley)

Seit dem 5. Januar unterrichten alle Lehrerinnen und Lehrer der GemS Schaumberg Theley ihre Schülerinnen und Schüler per Videokonferenz. Vom digitalen Konzept der Schule und dem Umgang mit dem Onlineunterricht überzeugte sich ein Team des SR und besuchte die Schule am Schaumberg, um Filmmaterial für den „Aktuellen Bericht“ aufzuzeichnen.

Bereits seit der teilweisen Wiederöffnung der Schulen im vergangenen Schuljahr hat die Schule mit Hochdruck die Einführung einer neuen Lernplattform vorangetrieben und sowohl Lehrer als auch Schüler im Umgang damit geschult – was sich nun auszahlt.

„Wir haben bereits seit Beginn des neuen Schuljahres Schüler, die sich in Quarantäne befanden, per Videokonferenz beschult und ihnen den Unterricht aus dem Klassensaal nach Hause übertragen“, erklärt Lothar Klauck, der stellvertretende Schulleiter. Sogar eine Dichterlesung mit einem Kölner Schriftsteller wurde per Videokonferenz durchgeführt.

Immer wieder wurden Hausaufgaben auch im regulären Präsenzunterricht im Bereich „Aufgaben“ der neuen Lernplattform eingestellt, um die Schüler mehr und mehr an diesen neuen Weg des digitalen Arbeitens heranzuführen. Die erledigten Hausaufgaben konnten und können dann auf verschiedene Art „abgegeben“ werden, beispielsweise als direkt über die Lernplattform hochgeladenes Foto des Hefteintrages oder als online ausgefülltes Word-Dokument. „Damit ersparen wir uns und vor allem auch den SchülerInnen und deren Eltern den doch sehr aufwändigen E-Mailverkehr, an den wir uns aus dem ersten Lockdown nur zu gut erinnern!“, ergänzt Oliver Knob, Koordinator in der Schulleitung, und weiß auch die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme zwischen LehrerInnen und SchülerInnen per Chat sehr zu schätzen. „Die Möglichkeit der Stifteingabe erspart darüber hinaus dem Elternhaus Ausdrucke, die im Frühjahr noch notwendig waren.“

Derzeit unterrichten die LehrerInnen nun teilweise im Homeoffice und teilweise aus den Klassenräumen, da zum einen die Schüler der Notbetreuung so direkt in ihrem Klassenraum (nicht mehr als vier Schüler pro Klasse) am Unterricht teilnehmen können und zum anderen nicht alle Fächer ideal im Homeoffice unterrichtet werden können, denn „Nicht jeder NW-Lehrer hat zum Beispiel ein Skelett zu Hause und nicht jeder Chemielehrer ein kleines Labor.“ Auch etwas Positives sieht Oliver Knob in der Pandemie: „Da wir den Unterricht als Videokonferenz schon etwas länger einsetzen, nutzen wir das Ipad mehr und mehr als digitales Arbeitsgerät, das weitaus mehr zu bieten hat als nur Kamera und Bildschirm. Neben interaktiven Apps, die den Schülern viel Spaß am Unterricht bringen, können wir beispielsweise gesteuert oder auch automatisiert die Kinder einer Klasse in Gruppen einteilen bzw. einteilen lassen und uns als Lehrer in die einzelnen Gruppen schalten, um individuell zu unterstützen, zu fördern und auch zu fordern.“

Fest steht, dass das Ipad auch nach einem Ende der Schulschließung seinen festen Platz im Unterricht und der Heimarbeit der Schüler der GemS Schaumberg gefunden hat.

 Info-Nachmittag und Anmeldung an der GemS Schaumberg Theley:

 Informationen zur Schule und Aufzeichnung des vergangenen „Tag der Viertklässler“ mit Videos, Rallye und Rätseln.
 Klicken Sie hier!

 Info-Nachmittag:     28.01.21, 17 Uhr – 19 Uhr, telefonisch unter 06851 – 801 6500

 Anmeldung:              Mi., 24. Februar – Di., 2. März 2021
 wochentags:               täglich von 8 Uhr – 14 Uhr, donnerstags von 17 Uhr – 19 Uhr,
                                  samstags von 9 Uhr – 12 Uhr