Wünsche werden wahr!

GemS Schaumberg Theley nimmt 78 Fünftklässler auf.

Mit großen Erwartungen und unzähligen Wünschen machten sich 78 Schulneulinge am Morgen des 8.9.2015 auf den Weg zur Pfarrkirche in Theley. Dort besuchten sie den Einschulungsgottesdienst unter dem Motto "Wünsch dir was!".

Sich etwas wünschen dürfen - ein verlockender Gedanke nicht nur für die Kinder, sondern auch für ihre Familienangehörigen, die sie an ihrem ersten Schultag begleiteten.

In der Kirche erwartete die Kinder ein "Laden der Wünsche". Ein Laden, in dem man sich Wünsche erfüllen lassen kann? Das wäre doch was! Und was wünscht man sich in einem solchen Laden? "Ich wünsche mir, dass ich viele neue Freundinnen finde", verriet ein Mädchen. Und eine Mutter erklärte: "Mein Wunsch ist, dass mein Kind in der neuen Schule glücklich ist."

Im Rollenspiel erklärte die Verkäuferin (Malin Jenal, Kl. 6d) ihrer Kundin (Melissa Aytas, Kl. 6d) jedoch, dass es im "Laden der Wünsche" leider nur Samen, aber keine Früchte zu kaufen gebe.

Aber wie sollten sich dann die vielen Wünsche erfüllen?  Wünsche sind wie Samen. Samen wachsen zu starken Pflanzen, wenn man sie pflegt. Ähnlich ist es mit den Wünschen: Wünsche können in Erfüllung gehen, wenn jeder selbst dazu beiträgt.

Schulleiter F. Becker versprach, dass er gemeinsam mit der Schulgemeinschaft jedes Kind beim "Wachsen und Blühen" unterstützen werde: "Wir begeben uns mit den Kindern auf den Weg, damit aus den Samen Früchte werden."

Die Klassenlehrer/innen N. Knapp (Kl. 5a), S. Wegener (Kl. 5b) und M. Gemmel (Kl. 5c) hatten sich zum Schulbeginn etwas Besonderes ausgedacht: Sie wollten ihren neuen Schülern zeigen, wie man Wünsche wachsen lassen kann. Jedes Kind säte Wunschsamen in Tontöpfchen. Dank der guten Pflege gediehen die Samen in den folgenden Tagen zu kleinen Pflänzchen, so wie die Kinder während ihrer Schulzeit wachsen und sich entwickeln werden.

Schule ist das, was jeder daraus macht. Dann werden Wünsche wahr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GemS Schaumberg Theley

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.