Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley

Modellschule der Talentförderung Sport des Landkreises St. Wendel

MENUMENU

Kooperationsvertrag mit dem Saarländischen Tischtennisbund

Kooperationsvertrag mit dem Saarländischen Tischtennisbund

Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley geht im Beisein des Tischtennisprofis Patrick Franziska eine Kooperation mit dem Saarländischen Tischtennisbund ein

Die GemS Schaumberg Theley bietet seit längerem Unterricht im Tischtennis an und arbeitet diesbezüglich mit dem Saarländischen Tischtennisbund zusammen, der als ein weiterer externer Kooperationspartner der Schule im Bereich „Sport“, neben den Partnern für Handball, Turnen, Triathlon und Fußball, fungiert. Dazu erklärt der Schulleiter Herr Dr. Eric Planta: „Unser Ziel als Modellschule der Talentförderung Sport ist es, talentierten und sportbegeisterten Jugendlichen ein erweitertes Sportprogramm anzubieten. Dabei geht es darum, durch die zusätzlichen Sportangebote schulische und sportliche Potentiale vormittags und nachmittags, integriert in den Schulalltag, parallel zu entfalten. Kooperationen mit Vereinen und Verbänden sind ein wichtiger Teil davon.“

Sandra Bender vom Tischtennisbund, Oliver Knob als Vertreter der Schulleitung und Claudia Schikotanz, Fachvorsitzende für Sport, unterschrieben den Kooperationsvertrag in der Sporthalle Theley. Ebenfalls zugegen war der Tischtennisprofi Patrick Franziska, Nationalspieler und Europameister im Doppel und in der Weltrangliste unter den Top 20 rangierend, der die anwesenden Schülerinnen und Schüler durch seine Ballfertigkeit begeisterte. Er begann bereits mit drei Jahren diese Sportart auszuüben und erzählt: „In meiner Familie hat jeder Tischtennis gespielt. So war ich schon früh mit meinem Papa im Training. Er hatte mir Turnmatten vor die Platte gelegt, damit ich höher stehe. Mein großes Vorbild war im Verein immer Timo Boll. Tischtennis ist eine Randsportart, für die Vorbilder enorm wichtig sind. Wir müssen die Kinder hier in den Schulen abholen und für unseren Sport gewinnen.“ Auch Claudia Schikotanz und Sandra Bender teilen diese Ansicht.

Nach dem Vertragsabschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit einem Ball-Roboter zu trainieren, was ihnen sichtlich Freude bereitete. Unter ihnen war auch Maximilian Mertl (Kl. 6s),  der ein großer Fan von Patrick Franziska und ein gelungenes Beispiel dafür ist, dass sich  intensives Training lohnt: Er wurde mit seinem Tischtennisverein Niederlinxweiler letztes Jahr sogar Saarlandmeister.

SZ 05.11.18 Lokales C3

Besuch im Kletterpark “Fun Forest”

Die Sportklassen 6s und 7s haben den Wandertag am 15.05.2017 dazu genutzt, den Abenteuerpark in Homburg zu besuchen.

Als erste Gruppe im Park stand für sie ab 9 Uhr die Einkleidung und Sicherheitsbelehrung auf dem Programm. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler den Rothelmen (Trainern) die Anwendung der Techniken und Regeln auf der Übungsroute gezeigt hatte, konnten sie sich in Kleingruppen fortbewegen. Die 7 unterschiedlichen Routen boten für alle etwas – vom “einfachen” Gehen über Holzbretter über schwingende Reifen bis hin zu Tarzanschwingen und “Flugzeug fliegen”. Für viele war die lange Seilrutsche über den Jägersburger Weiher sicherlich die reizvollste Herausforderung, der sie sich stellen wollten.

Dieser Ausflug leitete die Projektwoche ein, in der die Klasse 6s weitere Bausteine im Team- und Sozialkompetenztraining absolvierte. Alles natürlich mit viel Bewegung – versteht sich von selbst bei einer Sportklasse 🙂

Auf dem Programm standen das Erlernen der Teamsportart Flagfootball, ein Sozialkompetenztraining mit dem Schoolworker und das Ablegen des Sportabzeichens.